Meine Arbeit basiert auf der Methode der Personenorientierten Maltherapie, die Bettina Egger aus dem Ausdrucksmalen nach Arno Stern entwickelt hat.

Diese Methode ist ein "Freies Malen".

Die Personenorientierte Maltherapie im Atelier bietet Ihnen die Möglichkeit auf einer nonverbalen Ebene mit ihren Gefühlen und inneren Bildern in Kontakt zu kommen. Das Bild entsteht aus dem ersten Impuls der Malenden und wird davon ausgehend weiterentwickelt. Aus dem Malen heraus ergeben sich Themen, Erkenntnisse, weitere Aufgaben und Ziele.


Sie können neue Wege, ihre Qualitäten, Vertrautes und Berührendes entdecken. Das Malen sensibilisiert Sie dafür, ihren ersten Impuls wahrzunehmen. So lernen Sie eigenen Entscheidungen und ihrer Intuition zu vertrauen. Es geht darum Gedanken und Gefühle wahrzunehmen und diese im Malprozess auszuhalten und zu wandeln.


Malen ermöglicht Ihnen einen Zugang zu Freude, Zufriedenheit und Lebendigkeit.

 

Ich begleite Sie in Ihrem individuellen Prozess und bei ihrer Arbeit am Bild.


Sie benötigen keine künstlerischen Fähigkeiten, nur die Offenheit sich auf den Malprozess einzulassen.

 

Personenorientierte und

Lösungsorientierte Maltherapie

In der Gruppe:

3 bis 7 Personen

Dienstag von 13 bis 15 Uhr

wöchentlich

Medizinisches Rehabilitationszentrum für Psychosomatik, Zürich

der Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich

Einzelmaltherapie:

für alle die Freude am Malen haben und ihr Potential entfalten möchten

Fr. 130.- pro Stunde

Termine nach Vereinbarung

Einzelmaltherapie:

für Menschen, die sich in belastenden Lebenssituationen befinden z.B. beruflich, in Beziehungen oder durch eine Erkrankung

Fr. 130.- pro Stunde

Termine nach Vereinbarung

Begleitetes Malen und Gedichte schreiben

Termine auf Anfrage